Startseite » Bewerbungsunterlagen » Beruf

  Startseite   |   Lebenslauf   |   Forschung   |   Beruf   |   Publikationen   |   Bücher  

Berufliche Aktivitäten

Festanstellungen

  • Johann Wolfgang Goethe Universität: Anstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zeitraum 6/93 bis 12/96. Mitarbeit an einem DFG Projekt dessen Ziel die Erstellung einer objektorientierten Software-Plattform für die Kooperation in offenen verteilten Systemen war. Durchführung von Seminaren und Praktika; Betreuung von Diplomanden und Unterstützung bei der Akquisition von Drittmittelprojekten.

  • Deutsche Telekom AG: Anstellung als Projektleiter im Technologiezentrum der Deutschen Telekom AG im Zeitraum 1/97 bis 12/98. Durchführung unterschiedlicher Projekte im Umfeld der Telecommunication Information Networking Architecture (TINA) mit externen Partnern:
    • Evaluation von TINA-Konzepten
    • Personal Communication Support (PCS)
    • Zugang zu TINA-Diensten über das Internet

    Im Zeitraum 1/99 bis 12/00 Senior Project Manager für die Deutsche Telekom AG in San Francisco. Untersuchung von Sicherheitsaspekten in den Gebieten CORBA und Embedded Systems für Electronic Commerce Anwendungen. Portierung von MICO auf den PalmPilot. Anbindung von SmartCard Technologie an den PalmPilot um diesen als Sicherheitsverstärker bei Electronic Commerce Anwendungen einzusetzen. Durchführung von Forschungsprojekten mit der Stanford University im Rahmen des InterLib Projekts, bei der MICO in der Kommunikationsinfrastruktur eingesetzt wird.

  • AT&T Labs: Anstellung als Senior Technical Staff Member im Zeitraum 1/2001 bis 8/2002. Arbeitsschwerpunkt sind Middleware-Plattformen für Embedded Systems. Portierung von MICO auf Compaq's iPAQ und dem XScale Prozessor. Mitglied der AT&T Foundation Architecture, die für die Erarbeitung von firmenweiten Richtlinien für Infrastrukturtechnologien verantwortlich ist. Untersuchung der Web Services Standards sowie Evaluation verschiedener Produkte in diesem Bereich. Patenteinreichung für ein Konzept einer generischen Software-Brücke.

Industrieprojekte

Durchführung unterschiedlicher Auftragsarbeiten für verschiedene Firmen.
  • TÜV-Rheinland: Erstellung einer interaktiven graphischen Benutzerschnittstelle, die die Eingabe von Gebäudegrundrissen und Lärmemissionspunkten erlaubt. Berechnung von Lärmbelastungen an beliebigen Punkten. Implementation auf Basis von Turbo-Pascal.

  • StarDivision: Entwicklung von Import/Export-Filtern für den StarWriter 5.5. Konvertierung von Fremdformaten wie Word, RTF, WordPerfekt in das StarWriter-spezifische Dateiformat. Implementierung auf Basis von C und den StarWriter-Klassenbibliotheken.

  • CSC Ploenzke AG: Durchführung verschiedener Projekte für medizinische Anwendungen. Implementierungen in C und C++ unter Einsatz verschiedener GUI-Klassenbibliotheken (OWL, MFC).

Autorentätigkeiten

Mehrere journalistische Veröffentlichungen zu unterschiedlichen Themen: Produkt-Reviews [J1], [J3], [J4], [J10], [J18]; Konferenzberichte [J5], [J11], [J13], [J14], [J15], [J16], [J17], [J19-J24]; Grundlagenartikel [J2], [J6], [J8]; Praxisberichte [J7], [J9], [J12].

         1994         [J1]     A. Puder
Objektorientertes Datenbanksystem mit drei
Sprachschnittstellen: Versant 2.1
.
Produkt Review, iX, Heise Verlag, Heft 2, Seite 62
 
[J2] A. Puder
OLE2: Microsoft's Object Linking and Embedding
für zusammengesetzte Dokumente
.
Wissen, iX, Heise Verlag, Heft 6, Seite 54
 
[J3]   A. Puder
Objectivity/DB: Objektorientiertes Datenbanksystem auf C++-Basis.
Produkt Review, iX, Heise Verlag, Heft 7, Seite 92
 
[J4] A. Puder
Enfin: Smalltalk-Programmierumgebung mit Datenbankanschluß.
Produkt Review, iX, Heise Verlag, Heft 7, Seite 84
 
1995 [J5] A. Puder
OO-Konferenz: Object Oriented Information Systems.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 2, Seite 8
 
[J6] A. Puder
Smalltalk: Einführung, Konzept und Beispiele.
Wissen, iX, Heise Verlag, Heft 2, Seite 114
 
1997 [J7] A. Puder et al
AI-Trader: wissensbasierter Dienstvermittler.
Praxisbericht, iX, Heise Verlag, Heft 4, Seite 150
 
[J8] A. Puder
Verteilte Objekte: DCOM versus CORBA.
Wissen, iX, Heise Verlag, Heft 8, Seite 44
 
1998 [J9] A. Puder und K. Römer
MICO: Implementierungsdetails eines Object Request Broker.
Praxisbericht, iX, Heise Verlag, Heft 5, Seite 154
 
[J10] P. Averkamp, A. Puder, K. Römer, K. Auel
Von Big Blue bis GPL: Object Request Broker.
Marktübersicht, iX, Heise Verlag, Heft 10, Seite 74
 
[J11] A. Puder
TOOLS USA '98.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 10, Seite 16
 
[J12] A. Puder
The MICO CORBA-compliant system.
Praxisbericht, Dr. Dobb's Journal, Heft 11, Seite 44
 
1999 [J13] C. Kirsch und A. Puder
Open Source Convention und Perl Conference.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 10, Seite 10
 
2001 [J14] A. Puder
RSA Conference 2001 in San Francisco.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 6, Seite 19
 
[J15] A. Puder
LinuxWorld Conference & Expo.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 10, Seite 21
 
2002 [J16] A. Puder
Die .NET-Inthronisation.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 4, Seite 27
 
[J17] A. Puder
LinuxWorld Conference & Expo.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 10, Seite 12
 
[J18] A. Puder
Object Request Broker: Funktionsumfang und Standardkonformität.
Marktübersicht, iX, Heise Verlag, Heft 12, Seite 86
 
2003 [J19] A. Puder
12th RSA Conference.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 6, Seite 10
 
[J20] L. Grunwald und A. Puder
LinuxWorld Conference & Expo.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 10, Seite 16
 
2004 [J21] A. Puder
Open Source Business Conference.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 5, Seite 39
 
[J22] A. Puder und L. Röwekamp
JavaOne Conference & Expo.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 8, Seite 18
 
2005 [J23] A. Puder
RSA Conference.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 4, Seite 16
 
[J24] A. Puder und L. Röwekamp
JavaOne Conference & Expo.
Konferenzbericht, iX, Heise Verlag, Heft 8, Seite 14
 

Letzte Änderung am: Samstag, 4-Feb-2012 17:59:18 PST   (AP) 6870 Treffer